18. November 2016

Johannes Oswald

Ich bphoto54711570205354242in jetzt im 5. Jahr Humanmedizin und seit einem Jahr fix in der ÖH Med dabei. Ich habe seitdem viel über die Möglichkeiten in der ÖH gelernt. Es ist erstaunlich, was man hier alles umsetzen kann – und was auch tatsächlich alles umgesetzt wird. Ich bin im Referat für Öffentlichkeitsarbeit und dort Chefredakteur der Fieberkurve. Da ich auch viele Dinge am Studium und an der Uni für … verbesserungswürdig halte, bin ich der UFMUW beigetreten. Hier hat man die Möglichkeit sich aktiv bei der Gestaltung unseres Studiums einzubringen. Das ist gegenüber den Verantwortlichen an der Uni nicht leicht, aber man muss es verdammt noch einmal versuchen. Wobei die österreichische Art zu Sudern, ohne etwas verbessern zu wollen, auch ungemein unterhaltsam ist.
Ich habe Facebook bewusst erst für meine ÖH-Arbeit angelegt. Auch wenn es mir niemand glaubt, man kann auch ohne leben. Ansonsten mache ich Musik und sonstige, übliche Freizeitaktivitäten. Nach dem Studium werde ich vielleicht Gute-Nacht-Doktor. Schau ma mol.